Details zum Hörbuch

Die kleine Schusselhexe und der Zauberer

Kleine Hörprobe:

Kleine Hörprobe:

Eine Lesung von: Anu Stohner

Regie: Rudi Mika
Sprecher: Friedhelm Ptok

Spielzeit: 70 Minuten

Produktion / Verlag: Aktive Verlagsgesellschaft mbH (IGEL-RECORDS), 2013

Inhaltsangabe:

Die kleine Schusselhexe lebt zufrieden in ihrem schiefen Hexenhäuschen zusammen mit ihrem blauen Hasen, den sie sich aus Schussligkeit und Vergesslichkeit statt eines schwarzen Rabens erhext hat. Die gute Stimmung wird urplötzlich durch ein gewaltiges Donnern gestört, das nur die Schusselhexe hören kann. Der fiese Zauberer Zack kündigt sich damit erneut nach 99 Jahren an, um die Hexen des Hexenwaldes zu einem Zauberwettbewerb herauszufordern.

Begründung der AUDITORIX-Fachjury:

Im Rahmen der umfangreichen Hexenliteratur für Kinder erweist sich die kleine Schusselhexe, die ihre Hexensprüche immer wieder vermasselt, als eine erfreuliche „Neuerscheinung“. Die mit Wortwitz und Tempo erzählte Geschichte bietet viel zum Lachen und auch zum Nachdenken über Anders-Sein, Erfolg und Misserfolg, gegenseitige Hilfe und Zusammenhalten an und löst sich in einem Mut machenden Ende auf. Was die Lesung jedoch zu einem wahren Hörerlebnis macht, ist die fulminante Sprecherleistung von Friedhelm Ptok, der vom Donnern des Zauberers, über das Keckern eines Eichhörnchens bis hin zum brausenden Hexen-Lachanfall gekonnt alle Stimmregister zieht und damit kleine wie große Leute hörbar verzaubern kann.