AUDITORIX: AKTUELLES

KIM-Studie 2016

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest hat wieder eine neue KIM-Studie veröffentlicht.

Die Studie untersucht jedes Jahr das Mediennutzungsverhalten von Kindern im Alter von sechs bis dreizehn Jahren. Nach wie vor gehört dabei Fernsehen und Freunde treffen zu den wichtigsten Freizeitbeschäftigungen der Kinder. Im Vergleich zu der letzten Erhebung hat bei älteren Kindern insbesondere die Beschäftigung mit Tablets stark zugenommen. In fast allen Familien mit Kindern sind Fernseher, Handy/Smartphone, Internetzugang sowie ein Computer oder Laptop vorhanden. In knapp neun von zehn Haushalten gibt es ein Radio, Smartphones sind bei 84 Prozent vorhanden. Digitalkameras und Spielkonsolen sind in drei von vier Familien verfügbar. Dabei ist gerade bei den jüngeren Kindern im Alter von 6-7 Jahren eine Steigerung in der Internetnutzung zu erkennen.

Ausführliche Informationen zur KIM-Studie finden Sie hier: https://www.mpfs.de/studien/kim-studie/2016/